EinsatzmöglichkeitenGriffigkeitsmesssystem SKM

  • netzweite Erfassung der Zustandsgröße Griffigkeit (μ SKM) sowie der Makrotextur
  • Abnahme von Neubau- und Erhaltungsmaßnahmen
  • Messungen im Rahmen der Gewährleistung
  • Sachverhaltsklärung im Bereich von Unfallschwerpunkten
  • objektbezogene Beurteilung der Griffigkeit

Messsystem

  • multifunktional - Griffigkeit, Makrotextur
  • schnellfahrend - Messgeschwindigkeit bis zu 80 km/h
  • objektiv - messtechnische anstatt manuelle Erfassung
  • eigensichernd - gemäß HSM 2000 (Hinweise zur Sicherung von Mess­fahr­zeugen)
  • Bereitstellung netzweiter Zustandsinformationen als objektive Basisinformation

Zielvorgaben der Zustandserfassung und –bewertung mit dem Griffigkeitsmesssystem

  • Bereitstellung netzweiter Zustandsinformationen als objektive Basisinformation für kurz-, mittel- und langfristige Erhaltungsentscheidungen
  • optimierter Einsatz zunehmend beschränkter Mittel
  • Basis für transparente Entscheidungen innerhalb von Bauverwaltungen wie auch nach außen
  • Kontrolle über Maßnahmewirkung wie über die Wirkung von Maßnahmeverzögerungen
  • Prognose des zukünftigen Netzzustandes
  • Praxiserkenntnisse über Erfolg/Misserfolg von Maßnahmearten und Baustoffkonzeptionen bei der Erhaltung

Erfassungsmerkmale

Lokalisierungs- und Orientierungssystem

  • Satelliten Navigationssystem DGPS (Differential Global Positioning System) mit einer Genauigkeit von typ. + 3 m in Echtzeit und typ. + 1 m im Postprocessing
  • Zuordnung zum bundesweiten Netzknotensystem mittels GEA Rohraster über WGS 84 Koordinaten
  • Erfassung der Messweglänge über Impulsgeber mit 1 mm Wegauflösung
  • Tastatureingaben des Operators während der Messung

Auswertung und Bewertung der Messergebnisse

  • bei Abnahmemessungen gemäß TP Griff-StB unter Berücksichtigung des ARS 24/2003
  • bei netzweiten Erfassungen gemäß ZTV ZEB-StB1)
  • unter Berücksichtigung der aktuellen Erkenntnisse der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen.

Darstellung der Messergebnisse

  • in tabellarischer, grafischer und/oder kartografischer Form
  • Zusammenfassung der Ergebnisse gemeinsam mit anderen im Rahmen einer Zustandserfassung ermittelten Zustandsgrößen in einer Straßendatenbank, z. B. unter Verwendung der Auswerte- und Visualisierungssoftware STRADIVARI
  • Videobilddigitalisierung und Erstellung einer Videobilddatenbank mit Streckenbildern auf Datenträger
  • Erstellung von Rohdatendateien (Georohdaten) gemäß ZTV ZEB-StB

Referenzen - über 500.000 Messkilometer mit dem Griffigkeitsmesssystem SKM erfasst  - davon:

  • 1991 bis 2012 - mehr als 290.000 Messkilometer auf Bundesfernstraßen in Deutschland sowie Nationalstraßen in Italien, der Schweiz und der Tschechischen Republik
  • 1996 bis 2012 - mehr als 120.000 Messkilometer auf Landes- und Kreisstraßen in Deutschland, Österreich, Polen, Frankreich und der Schweiz

Messaggregat des Griffigkeitsmesssystems:

Weitere Informationen zum SKM-Prinzip und der Zustandsgröße Griffigkeit finden Sie hier.

Messaggregat quadratisch

Anmerkungen:
1) ZTV ZEB-StB = Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien zur Zustandserfassung und –bewertung von Straßen