Die TÜV Rheinland Schniering GmbH mit Sitz in Essen ist seit 50 Jahren im Bereich der Untersuchung und Bewertung von Straßen tätig. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeiten liegt in der Erfassung und Bewertung der Straßenzustände sowie in der Entwicklung, Herstellung und dem Einsatz der hierfür erforderlichen, schnell fahrenden Messfahrzeuge. Unser Erfolg gründet sich darauf, dass wir die, für die Straßenbewirtschaftung wichtigen Informationen mit hoher Präzision und besonders wirtschaftlich erfassen, um diese in optimal nutzbarer Form unseren Kunden zur Verfügung zu stellen. Wesentliche Grundlage hierfür sind unsere wissenschaftlichen und praxisorientierten Kenntnisse aus dem Bereich der Baustoffprüfung und unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Zustandserfassung, Schadensanalyse und -begutachtung. Hinzu kommt die firmeninterne Entwicklung, Konstruktion und Fertigung der Messsysteme einschließlich der erforderlichen Hard- und Software, sowie natürlich der rege fachliche Austausch mit unseren Kunden.

Historie

  • 1965 wurde die Firma als Straßenbaulaboratorium Essen GmbH gegründet.
  • Wenige Jahre später hat Alfred Schniering – damals schon Geschäftsführer – die heutige TÜV Rheinland Schniering GmbH übernommen. Das Unternehmen hat seitdem auf dem Gebiet der Alterungs- und Schadensanalyse von Baustoffen und Fahrbahnkonstruktionen sowohl nationale als auch internationale Anerkennung gewonnen. Der Bedarf an objektiven, präzisen und netzweit verfügbaren Straßenzustandsdaten als Grundlage für eine systematische Straßenerhaltung wurde im fachlichen Austausch mit besonders engagierten Bauverwaltungen schon früh erkannt.
  • 1980 führte die heutige TÜV Rheinland Schniering GmbH die ersten umfangreichen Griffigkeitsmessungen in Deutschland mit dem Griffigkeitsmesssystem SKM gemäß TP Griff-StB durch.
  • Seit 1991 besitzen wir als erstes deutsches Ingenieurbüro schnellfahrende Messsysteme zur netzweiten messtechnischen Erfassung aller Zustandsmerkmale.
  • Seit 1992 werden wir mit unserer Technik als Marktführer in Deutschland angesehen. Das von uns in enger Abstimmung mit den zuständigen Gremien der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) entwickelte multifunktionale Messsystem ARGUS® hat seitdem Maßstäbe für die messtechnische Straßenzustandserfassung in Deutschland und weiteren Ländern gesetzt.
  • 2007 entwickelten wir das erste multifunktionale Messsystem ARGUS®-AGIL zur Zustandserfassung auf Rad-, Geh- und Wirtschaftswegen.
  • Seit 2009 ist die TÜV Rheinland Industrie Service GmbH, als Teil der TÜV Rheinland Group, 100% tiger Gesellschafter der TÜV Rheinland Schniering GmbH. Dies ermöglicht uns zahlreiche weitere Leistungen wie z.B. FWD- (Falling Weight Deflectometer) und Georadarmessungen anzubieten und verbessert die Rahmenbedingungen für internationale Aufträge.

Zu unseren wesentlichen Kunden gehören das deutsche Bundesverkehrsministerium, die Straßenbauverwaltungen der Bundesländer, Kreise und Gemeinden sowie auch die Verwaltungen weiterer europäischer Länder wie z. B. der Schweiz, Frankreich, Polen, Österreich, Italien und Tschechien. Wir verfügen mit mehr als 750.000 km ARGUS®-Messungen und fast 500.000 km Griffigkeitsmessungen über umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet der messtechnischen Straßenzustandserfassung. Im besonders anspruchsvollen deutschen Markt sind wir mit Abstand der führende Dienstleister. Unsere Mitarbeit in zahlreichen Gremien der Forschungsgesellschaft garantiert, dass unsere Leistungen immer den aktuellen Erkenntnissen und Regelwerken entsprechen und sorgt für einen regen Austausch in Bezug auf neue Techniken und Verfahren.

Dipl.-Ing. / Dipl. Wirt.-Ing. Volker Jakobi

Geschäftsführer der TÜV Rheinland Schniering GmbH